Games-Power-World


UbiSofts Expansion in Asien nimmt Fahrt auf
Allgemein | geschrieben von Volker Zockstein am 12. Feb 2008 um 18:46 Uhr


UBISOFTS EXPANSION IN ASIEN NIMMT FAHRT AUF

Ubisoft eröffnet neues Entwicklerstudio in Singapur

Düsseldorf, 12. Februar 2008
– Ubisoft, einer der weltweit größten Hersteller und Publisher von Computer- und Videospielen, gab heute die Eröffnung des 18. internen Entwicklerstudios in Singapur bekannt.

Die Entscheidung, ein neues Studio in Singapur zu eröffnen, wurde maßgeblich durch die exzellente technische Infrastruktur, die aufstrebende lokale Spieleindustrie und die universitären Bildungseinrichtungen beeinflusst. Ein weiterer Schlüsselfaktor war zudem die hohe Bereitschaft der Regierung Singapurs, mit Industrievertretern zusammen zu arbeiten.

Das Studio wird im Sommer dieses Jahres seine Pforten im gerade entstehenden Fusionopolis, einem hochmodernen Informations- und Mediacenter, eröffnen. Ein Kernteam, bestehend aus erfahrenen Ubisoft-Entwicklern, wird die neuen Mitarbeiter anfangs gezielt unterstützen. In den Folgejahren soll auf diese Weise ein 300 Mann starkes Team aufgebaut werden. Diese Studioeröffnung ist Teil der geplanten Präsenzverstärkung Ubisofts in Asien, im Zuge derer bereits ein Entwicklungs- und Teststudio in Chengdu, China, im vergangenen September angekündigt wurde.

„Singapurs Interesse und die Unterstützung für die Spieleindustrie machte die Wahl für Ubisofts kontinuierliche internationale Expansion leicht. Der Standort ist nicht nur für die Ausbildung von hoch qualifizierten Mitarbeitern im Bereich der interaktiven Unterhaltung geeignet, sondern dank gehobener Lebensqualität und dem Industrialisierungsgrad auch einzigartig positioniert, um junge Talente aus der Region anzuziehen“, so Christine Burgess-Quémard, Executive Director, Worldwide Studios bei Ubisoft.

„Der digitale Markt ist einer der wichtigsten für Singapur, und die Weiterentwicklung in solch schnell wachsenden und innovativen Sektoren wie dem der Videospiele hat für uns oberste Priorität“, sagt Manohar Khiatani, Assistant Managing Director des Singapur Economic Development Boards. „Wir freuen uns, dass sich Ubisoft, einer der weltweit führenden Hersteller und Entwickler von Videospielen, für Singapur als Standort für das größte Entwicklerstudio der Region entschieden hat. Wir sind überzeugt, dass Ubisoft Singapurs talentierte Basis und den weltoffenen Mix nutzen wird, um kreative Videospiele für den globalen Markt zu entwickeln.“

Nach einer einleitenden Trainingsphase wird Ubisofts Studio in Singapur eng mit anderen Studios des Publishers zusammenarbeiten – dabei wird besonders die Entwicklung von Videospielen für portable Systeme und Heimkonsolen im Vordergrund stehen.

Olivier de Rotalier, zuletzt als Director of Cost Control für die internationalen Entwicklungsstudios von Ubisoft zuständig, wurde zum Managing Director des neuen Studios ernannt. Der Absolvent der führenden französischen Handelsschule ESCP-EAP sammelte innerhalb der letzten acht Jahre bei Ubisoft beträchtliche Erfahrung im Bereich interner Firmenprozesse und erhielt intensiven Einblick in die Bereiche der Spielentwicklung und Studioorganisation.





Werbung



13.08.2022 - 15:10:14