Wii U Fit Meter

Der in drei Farben erhältliche Wii U Fit Meter ist ein ständiger Begleiter. | Nintendo Wii U | 17.11.2013 - 17:28:44

Seite 1: Wii U Fit Meter - Bericht

Wii U Fit Meter
Der in drei Farben erhältliche Wii U Fit Meter ist ein ständiger Begleiter. Nur nicht auf dem Wii Balance Board.

Nintendo hat zur Zeit das neue Wii Fit U als kostenlose Downloadversion für eine kurze Zeit zur Verfügung gestellt. Wenn ihr dauerhaft vor dem Fernseher trainieren wollt, müsst ihr euch entweder ab dem 13. Dezember im Handel das Spiel direkt kaufen oder ihr bestellt euch schon jetzt den Wii U Fit Meter. Wenn ihr diesen nämlich mit der kostenlosen Downloadversion verbindet, könnt ihr dauerhaft darauf zugreifen und euch weiter fit halten.

Ihr braucht also eine Wii U, einen Wii U Fit Meter, eine Internetverbindung, um das ca. 4,6 GB großen Downloadpaket stemmen zu können, ein Wii U GamePad und ein Wii Balance Board. Habt ihr all die Dinge zusammen, startet ihr Wii Fit U und tippt auf dem GamePad auf den Wii U Fit Meter. Um eine Verbindung zu dem Wii U Fit Meter herzustellen, müsst ihr diesen an die Infrarotschnittstelle am GamePad halten. Ihr findet die Schnittstelle an der oberen Kante des GamePads rechts neben dem Eingang für das Ladekabel und die Kopfhörer. Lasst zwischen beiden Geräten ca. 10cm Abstand und haltet auf dem Wii U Fit Meter den mittleren Knopf gedrückt. Sobald sich beide Geräte synchronisiert haben, ist Wii Fit U dauerhaft freigeschaltet und der Wii U Fit Meter aktiviert.

Ihr seht auf dem unbeleuchteten Bildschirm das Gesicht eures Miis, was etwas an ein Tamagotchi erinnert. Dazu seht ihr, wie viele Kalorien ihr an diesem Tag durch Bewegung verbraucht habt, wie viele Schritte ihr gelaufen seid, wieviele Höhenmeter ihr überwunden habt, wie spät es ist und wie viel Grad es sind.

Lauft ihr nun den ganzen Tag mit dem Wii U Fit Meter herum, solltet ihr ihn abends wieder mittels Infrarot mit dem GamePad und der Wii U synchronisieren. Im Hauptmenü könnt ihr dann die Daten genauer analysieren. Das Wii U Fit Meter unterscheidet zwischen laufen, gehen, leichten Tätigkeiten und ruhen sowie ob ihr euch bergauf oder bergab bewegt habt. Dazu wird noch einen Graphen, der euch genau den Höhenverlauf angibt. Dabei ist die Genauigkeit schon erstaunlich. In unserem Feldversuch konnte man genau nachvollziehen, dass es zunächst ein paar Treppen von der Wohnung hinab ging, dann diverse Stufen hoch zur U-Bahn-Haltestelle, dass die U-Bahn dann unter Tages fuhr, man wieder aus der U-Bahn Treppen hochstieg, genauso wie im Park und die Bibliothek hoch.

Ihr müsst auch keine Angst haben, dass das Wii U Fit Meter großartig Geräusche macht. Nur wenn ihr den mittleren Knopf etwa 2 Sekunden lang gedrückt haltet, gibt es einen Ton von sich.

Mit euren Wii Fit Metern könnt ihr im Spiel auch Strecken ablaufen. Auf einer Weltkarte sucht ihr raus, wo ihr laufen möchtet. Die Wege sind alle unterschiedlich lang und eine Aufgabe, die viel Zeit benötigen wird. Leider ist es beispielsweise kein tatsächlicher virtueller Rundgang durch New York, sondern nur eine abstrakte Strecke auf der Karte, aber dennoch ist man gewillt mit dem Wii U Fit Meter weiter draußen rumzulaufen. Neben der Distanz könnt ihr nach genau diesem Muster auch die Höhenmeter nutzen und auf Berge oder Gebäude laufen. Dabei wird man auch mit lustigen Vergleichen zusätzlich motiviert, beispielsweise, dass die 39 Höhenmeter vergleichbar sind mit 557 übereinander gestapelten Hamburgern.

Um eure Ergebnisse nicht zu verfälschen solltet ihr den Wii U Fit Meter jedoch ablegen, wenn ihr gerade auf dem BalanceBoard trainiert. Denn dann misst ja schon das BalanceBoard eure Aktivität und ihr würdet diese Einheiten dann doppelt dokumentieren.

Fazit:
Wenn sich der Wii U Fit Meter nicht schon alleine dafür lohnen würde, dass man das „Wii Fit U“-Spiel dauerhaft gratis freischaltet, dann ist er noch immer ein toller Zusatz für das Fitness-Programm. Es ist einfach ein Ansporn die Treppe zu nehmen und mehr Distanz zu Fuß zurückzulegen, wenn man weiß, dass man darüber weitere Strecken freischalten kann. Man hat die alltäglichen Anstrengungen sichtbar vor Augen und kann besser einschätzen, welchen Unterschied es doch macht, wenn man nicht den Aufzug benutzt.

Für jeden, der mit der Wii U fit werden will, ein absoluter Pflichtkauf!

>> Mehr zu Wii Fit und dem Wii Fit Meter etc. gibt es hier auf die Offizielle Seite zum Spiel <<

Bericht von:
Sven Schneider

  
Wii Fit U
Wii Fit U
Wii Fit U
Wii Fit U
Wii Fit U
Wii Fit U
Entwickler: Nintendo
Verlag: Nintendo
Platformen: Wii U
URL: Webseite

Partner
SEGA-Portal Blog - 43.040 Klicks The Video Game Critics - 41.916 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 35.094 Klicks Gamefreax.com - 35.145 Klicks HolsteinMedien - 40.627 Klicks Gaming with Benn - 12.377 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein