PS Vita Presse-Event

Sony lud uns anlässlich des PS Vita Launches, zu einem finalen Pressevent in Köln ein. | PlayStation Vita | 02.02.2012 - 12:08:02

Seite 1: PS Vita Presse-Event

Am 26. Januar 2012 lud Sony, anlässlich des PS Vita Launches im Februar, zu einem finalen Pressevent in der Rheinstadt Köln.

Location-mäßig hat sich Sony einige Gedanken gemacht und schlussendlich in den 27. Stock des "KölnSKY" ausgesucht, ein hoher Turms, der direkt am Rhein in die Höhe schießt. Es gab ein minimales Catering, und unglücklicherweise fast ausschließlich Hocker als Sitzmöglichkeiten, was bei einem 3 Stunden Event den Rücken der armen Journalisten sichtlich zu schaffen machte. Nächstes Mal Sessel!

Nach einer – zu langen – Präsentation, in der bis auf eine kleine Sache (Partnerschaft mit Vodafone, inklusive einiger Produktbundles) nichts neues genannt wurde, gings ans Anspielen.

Praktischerweise waren alle Demos auf je einem Gerät installiert, man musste also die Geräte nicht wechseln. Anspielbar waren alle Sony Computer Entertainment-Launch-Titel, die da wären:

Uncharted: Golden Abyss
WipEout 2048
Reality Fighters
Little Deviants
ModNation Racers: Road Trip
Everybody’s Golf
Escape Plan
Gravity Rush
Hustle Kings
MotorStorm RC
Top Darts
Super StarDust Delta

Und all diese Spiele hatten eine Sache gemeinsam. Alle.
Eeeeeewige Ladezeiten. Ernsthaft, die Ladezeiten waren wirklich lang. Hoffentlich kann dies durch eine Installation auf der Konsole behoben werden. Moment, auf der Konsole? Nein, denn Sony bietet ausschließlich proprietäre Speicherkarten zwischen 4GB und 32GB.

Soweit mich meine Erinnerung nicht trügt, wurden die Analog-Sticks seit der gamescom übrigens nochmals verändert, anstatt der damaligen, rilligen Oberfläche sind sie nun gummiert, wie die ihrer großen Schwester.

Über die Games muss nicht viel gesagt werden, sinds doch schließlich überwiegend Sequels zu bekannten Spielereihen.
Einzig und allein Gravity Rush stach etwas heraus, durch einen Cel-Shading-Look (beispielsweise ähnlich der "Tales-" Reihe) und eine frei wechselbare Schwerkraft bekam man hier ein frisches Gameplay spendiert. Anders als in den USA und Japan erscheint Gravity Rush bei uns nur digital.

Wie bereits bekannt besitzt die Vita in Deutschland keinen Simlock, jedoch ist eine Partnerschaft mit Vodafone eingegangen worden. Dies bewirkt dass jeder 3G-Variante der Vita eine Vodafone Simkarte beiliegt. Benutzen muss man die nicht. Doch falls man es möchte, soll man die Möglichkeit haben direkt loslegen zu können. Der erste Monat ist bei einem eventuellen Vertrag übrigens kostenlos.

Das Blasen-Interface des Menüs geht überraschend gut von der Hand, und ist tatsächlich intuitiv. Bei den meisten Spielen hat man schon im Startmenü Zugriff auf wichtige Grundfunktionen, wie z.B. Highscores, oder Multiplayer.

Bei manchen Spielen gab es leider eine kleine Ernüchterung, und zwar liefen sowohl die Uncharted als auch auch die ModNation Racers: Road Trip Demo mit einer offensichtlich sehr niedrigen Framerate. Ich bin aber zuversichtlich dass dies an den Demos lag, denn Sony ist schließlich nicht bekannt dafür, schwache Technik abzuliefern. Auch nach diesem letzten Anspielen bin ich noch zuversichtlich dass die PS Vita ein Erfolg wird, setzt sie zwar auf altbekanntes, doch eben auch altbewährtes. Und anders als beim 3DS Launch, sind bereits zum Erscheinungstermin einige beliebte Sony Franchises dabei, die einen Hardware-Kauf rechtfertigen.

Daten u. Videos zu PlayStation Vita

  
PlayStation Vita
PlayStation Vita
PlayStation Vita
PlayStation Vita
PlayStation Vita
PlayStation Vita
Entwickler: Sony
Verlag: Sony
Platformen: PlayStation Vita
URL: Webseite

Partner
SEGA-Portal Blog - 46.420 Klicks Basislager - Der Laden für Aktive in Ahrweiler - 3.912 Klicks The Video Game Critics - 45.273 Klicks Gamefreax.com - 38.881 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 39.959 Klicks Gaming with Benn - 24.047 Klicks HolsteinMedien - 43.557 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein