Nintendo 3DS Experience Night

Games-Power-World bei der Nintendo 3DS Experience Night | Nintendo 3DS | 02.03.2011 - 13:21:23

Seite 1: Games-Power-World bei der Nintendo 3DS Experience Night

Nintendo 3DS Experience Night

Games-Power-World hat sich auf Einladung von Nintendo in das Prototypenmuseum in Hamburg begeben, um die Veröffentlichung des Nintendo 3DS zu erleben.

Bedenkt man, dass der Schritt mobiles Gaming in die dritte Dimension zu erheben, ein mutiges Unterfangen ist, kann man wohl kaum einen passenderen Ort als das Prototypenmuseum wählen. Doch ist der 3DS weit mehr als ein Prototyp, er ist real, er ist hip, funktioniert ohne Brille und ist vor allem eins: Interaktiv.

Nintendo hatte diverse Anleihen an die 3D-Geschichte und visuelle Illusionen in Form von Ständen aufgebaut. Welchen Tricks das Auge erliegt und wie sich 3D über die rot-grün Brille entwickelt hat, was man mit perspektivischem Sehen alles so anstellen kann. Doch viel mehr hat uns natürlich die Präsentation interessiert. Neben dem Moderationsduo wurden Clips von einem Augenarzt und Smudo eingespielt. Während Ersterer ein paar Worte über die Funktionen des Auges verlor, gab Smudo einen ersten Erlebnisbericht ab.

Es werden weitere Informationen preisgegeben, wie beispielsweise, dass es eine Ladeschale geben wird, der 3DS immer im Standby sein kann, aber auch normal auszuschalten sein wird. Ein großer Gewinn für den 3DS dürfte sein, dass eine Kooperation mit T-Home besteht, so dass jeder 3DS-Nutzer die wirklich zahllosen HotSpots von T-Home nutzen kann. Das erweitert natürlich die Möglichkeiten beim „MobileGaming“ auch die Weiten des Internets zu nutzen. In allen ICEs der Deutschen Bahn und an vielen Flughäfen sowie vielen, vielen anderen Orten gibt es HotSpots (über 8.000 in Deutschland). Über das Internet wird man auch Videos runterladen können. Beispielsweise Sport oder als Dreingabe zu Beginn Clips von Shaun das Schaaf. Gerade eine Verbindung von T-Home, die ja auch die Bundesliga übertragen und dem 3DS könnte für Fußballfans sehr interessant sein.

Darüber hinaus sind die Fanta4 nicht umsonst Werbepartner von Nintendo. Das in 3D aufgenommene Konzert der Fanta4 wird man sich ebenfalls in 3D auf dem 3DS anschauen können.

Interessant sicher auch das Konzept der Augment Reality, bei der man z.B. Item-Karten, die man in der Realität besitzt, durch die Kamera des 3DS betrachtet und so auf besondere Art und Weise Spiel und Realität miteinander verbindet. Viele weitere Schmankerl also.

Doch damit war noch lange nicht das Ende erreicht. Es wurde verraten, dass für den Zelda-Ableger versucht wird den Beschleunigungs- und Bewegungssensor zu implementieren. Die Gestaltung von eigenen Miis wird zudem einfacher. Ihr nehmt einfach ein Foto von euch auf und dann wird für euch in der Mii-Lobby ein passender Mii entwickelt.

Zu der Mii-Lobby kommt nun auch der StreetPass. Schaltet ihr euren 3DS nicht aus und lauft durch die Stadt, trefft ihr möglicherweise auf einen anderen Besitzer eines 3DS. Auch wenn ihr das nicht mitbekommt, können sich eure 3DS gegenseitig austauschen, ihr könnt in manchen Spielen auf diese Weise Items erhalten oder Kämpfe bestreiten, mit denen ihr Erfahrungspunkte sammelt. Zudem könnt ihr im Nachhinein sehen, wen ihr denn getroffen habt und was er oder sie so spielt. Für alle, die so wenig wie möglich von sich preisgeben wollen, ist diese Funktion natürlich auszuschalten. Man darf gespannt sein, auf wie viele 3DS-Inhaber man so wohl stoßen wird.

Nach der Präsentation durften wir uns dann auch wieder an einer Vielzahl an 3DS-Geräten über das erfreuen, was dann ab dem 23. März in ganz Deutschland zu erfahren ist. Viel hat sich seit dem PostE3-Event an den Spielen nicht unbedingt mehr getan. Besonderen Eindruck hat der Ableger von Resident Evil hinterlassen, der grafisch wirklich beeindruckend war und auch in 3D überzeugte. Zudem war die Steuerung wahnsinnig intuitiv, so dass man direkt voll im Geschehen war. Nicht minder beeindruckt waren wir von ProEvolution Soccer in 3D. Fußball bekommt im dreidimensionalen Raum ein viel griffigeres Gefühl, wie man es auf keiner Konsole sonst erfahren hat. Definitiv ein Pflichttitel für alle Fußballinteressierten.

Es bleibt dabei, wir freuen uns wahnsinnig auf den Release. Es ist eine grafische Revolution, mit der Nintendo neue Maßstäbe hinsichtlich Innovationen setzt und die Konkurrenz wieder ins Grübeln bringen dürfte, ob man nicht einen ähnlichen Weg einschlägt, wie nach dem Erfolg der Wii.

Bericht von:

Sven Schneider

Mehr zum Nintendo 3DS

  
Nintendo 3DS Experience Night
Nintendo 3DS Experience Night
Nintendo 3DS Experience Night
Nintendo 3DS Experience Night
Nintendo 3DS Experience Night
Nintendo 3DS
Entwickler: Nintendo
Verlag: Nintendo
Platformen: Nintendo 3DS
URL: Webseite

Partner
The Video Game Critics - 41.934 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 35.112 Klicks Gamefreax.com - 35.152 Klicks SEGA-Portal Blog - 43.053 Klicks Gaming with Benn - 12.391 Klicks HolsteinMedien - 40.634 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein