WarioWare – Smooth Moves (Wii)

Das bisher beste Partyspiel für die Wii | Nintendo Wii | 12.01.2007 - 15:35:30

Genre: Partyspiel
Entwickler: Nintendo
Verlag: Nintendo
Anzahl Spieler: 1 - 12
Sprache: Deutsch, Französisch, Englisch, Italienisch, Spanisch
Erschienen: 12.01.2007 (Wii)
                    
   


Nintendo hat sich bei WarioWare – Smooth Moves schlicht und ergreifend ausschließlich auf das größte Plus der Wii konzentriert: die Wii-Mote und all ihre Möglichkeiten.

Höchstwahrscheinlich wird WarioWare nicht das letzte Partyspiel mit einer Masse von verschiedenen Minispielen sein, aber zurzeit ist es wohl die Referenz. Also los, nehmt den Formenstab (so wird die Wii-Mote genannt, der Nunchuk ist der Balancestein) so in die Hand, wie es euch befohlen wird, und macht euch auf über 200 ebenso kreative wie obskure Minispiele gefasst.

Auf der Karte von Diamond City entstehen, je weiter ihr im Singleplayer kommt, immer mehr Eventstätten für euch bereit in denen ihr euch einer bestimmten Anzahl von Minispielen stellen müsst. Habt ihr diese erreicht erwartet euch ein abschließender Bosskampf. Diese sind durchweg wunderbar in Szene gesetzt und machen mitunter am Meisten Spaß. So müsst ihr eine Szene aus Starfox mit abschließendem Bosskampf bewältigen oder einen Schwertkampf in Form von RedSteel bestreiten.

Nach und nach werden euch die 19 verschiedenen Halteposen in WarioWare beigebracht. Während ihr anfangs noch in normaler Fernbedienungshaltung Wario die Stoppel aus dem Gesicht rasiert, müsst ihr später die Wii-Mote wie einen Regenschirm, eine Stange oder ein Lenkrad halten. Egal ob ihr eine Sektfalsche schüttelt und damit eine Footballmannschaft beglückt oder durch die Allesreibe ein Handy oder ein Tresor reibt, den wahren Spielspaß erlebt ihr erst im Multiplayer. Dieser steht euch erst zur Verfügung, nachdem ihr das erste Mal den Singleplayer gemeistert habt.

Glücklicherweise genügen 3-5 Stunden im Singleplayer um die, ebenfalls als Minispiel verpackten, Staff Credits zu sehen. Auch wenn 3-5 Stunden bis zum Abspann nur einen sehr geringer Umfang darstellen, motiviert das Spiel durch zahlreiche Bonusminispiele und den Willen die restlichen Minispiele freizuspielen, noch für so einige andere Stunden, auch alleine.

Habt ihr erst einmal 1-11 weitere Freunde um euch versammelt, kann es durchaus hektisch werden. Insgesamt gibt es 7 verschiedene Minispiele. Neben Dart (2-4 Spieler), dem Überlebenstraining (2-12 Spieler), Bombe (2-5 Spieler), Ballon (2-5 Spieler) und den Supernasen (2 Spieler), ragen vor allem die Bungee-Freaks (2 Spieler) und Rettungsleine (2-5 Spieler) heraus. In Bungee-Freaks schnappt ihr euch einen Partner, einer bekommt den Balancestein, der Andere die Wii-Mote. Ihr haltete euren Teil jeweils an euren Hüften und müsst über eine Vielzahl von Hindernissen und Löchern im wahrsten Sinne des Wortes springen. In dem Mulitplayerspiel Rettungsleine absolviert ihr abwechselnd 5 Minispiele, die im Schwierigkeitsgrad und den zu erreichenden Punkte steigen. Es gewinnt jedoch nicht der Spieler mit den meisten Punkten. Denn nach den Minispielen findet ihr eure Miis an Seilen über einem Krokodilteich hängend wieder. Je besser ihr in den Minispielen gewesen seid, desto mehr Seile halten euch. Es werden dann abwechselnd Seile von euch durchgeschnitten, ohne, dass man voraussagen kann, welches Seil, wen möglicherweise noch vor dem Teich bewahrt. Dieses Minispiel ist daher für alle geeignet. Egal wie geschickt oder ungeschickt ein Spieler ist, im Endeffekt entscheidet das Glück.

Grafik:
Die Grafik ist meist lediglich auf Flash-Niveau, knallbunt, simpel, aber einfach genial und passend.

Sound:
Solider Sound, passend immer zu den Minispielen, sehr schön ist die deutsche Sprachausgabe, wenn euch die neuen Haltungen des Formenstabs erläutert werden. Gerne mehr davon.

Steuerung:
Die Steuerung muss bei so einem Spiel natürlich stimmen. Bei nur ca. 4-6 Sekunden pro Minispiel muss die Steuerung unglaublich intuitiv sein und funktionieren. Das ist zum Glück auch in über 90% der Minispiele der Fall. Bei einigen Minispielen kann es vorkommen, dass die Erkennung ein wenig zu langsam ist und man aufgrund des Zeitlimits ordentlich unter Druck kommt.

Leider spielt meistens lediglich einer gleichzeitig an der Wii. Die Wii-Mote wird in allen Multiplayermodi (abgesehen von Supernase und Bungee-Freaks) immer nach einem absolvierten Minispiel an einen anderen Mitstreiter weitergeben. Minispiele, die 3 oder 4 Spieler gleichzeitig spielen könne, fehlen leider, doch so reicht eine Wii-Mote für eine Menge Spaß bereits aus.

Dennoch ist gerade aufgrund der 19 Halteposen ein unglaublicher Spielspaß gegeben, sowohl für Anfänger als auch Fortgeschrittene, da jeder einmal an den Punkt kommt, wo er einfach ein wenig überfordert und hilflos wirkt. Die Steuerung macht riesig Spaß und ist neben der Vielzahl und Kreativität der Minispiele der Pluspunkt von WarioWare.

Test von:
Sven Schneider


Die Minispiele bei 9- und 18-Volt sind gespickt mit lustigen Anleihen von großen Nintendo-Hits wie Metroid Prime, Zelda: The Wind Waker/Ocarina of Time, Super Mario Land 3:Wario Land, Pikmin und noch vielen mehr. Gerade diese Minispiele lassen auch ältere Nintendoanhänger des Öfteren schmunzeln und machen gleich doppelt Spaß.

Ebenso erfreulich ist, dass eure Miis an allen Ecken auftauchen und gerade im Multiplayer große Verwendung finden.

Die Steuerung gepaart mit einigen wirklich sehr lustigen Haltungen für den Zuschauer lässt WarioWare zum absoluten Partyhit avancieren. Die Präsentation ist bunt und genial, die Minispiele sind kurios, verrückt und in großer Vielfalt vorhanden und die Spieltiefe, die die Wii-Mote ermöglicht ist fantastisch. WarioWare – Smooth Moves ist das bisher beste Partyspiel für die Wii und absolut zu empfehlen.



• über 200 Minispiele mit jeweils 3 Schwierigkeitsgraden
• 19 verschieden Haltungsposen
• bunte, abgefahrene Präsentation
• geniale Nutzung der Wii-Mote
• extrem spaßiger Multiplayer mit 7 verschiedenen Multiplayermodi
• selbst der Abspann ist ein lustiges Minispiel
• die Minispiele aus den Nintendoklassikern sind der Hit
• Miis sind gut integriert
• mit nur einer Wii-Mote mit bis zu 11 Freunden richtig Spaß haben…



• … dafür können max. 2 Spieler gleichzeitig in ausgewählten Minispielen spielen
• Grafisch wäre mehr drin gewesen, auch wenn die Grafik passend ist
• für Neueinsteiger der WarioWare-Serie total sinnlose Storylines










Zusätzliche Informationen:
  
Bilder zu WarioWare – Smooth Moves (Wii)


WarioWare – Smooth Moves (Wii)
WarioWare – Smooth Moves (Wii)
WarioWare – Smooth Moves (Wii)
WarioWare – Smooth Moves (Wii)


Werbung

Partner
PS4News.at - 6.069 Klicks Gamefreax.com - 35.269 Klicks Gaming with Benn - 12.880 Klicks The Video Game Critics - 42.369 Klicks HolsteinMedien - 40.755 Klicks SEGA-Portal Blog - 43.217 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 35.298 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein