Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!

Schafft eure eigene Welt, wie Gott! Wie Gott? Ja, nur deutlich verrückter! | Nintendo 3DS | 09.08.2012 - 11:52:55

Genre: Adventure
Entwickler: Asobism, Co. ltd.
Verlag: Nintendo
Anzahl Spieler: 1 - 4
Sprache: Deutsch
Erschienen: 28.07.2012 (Nintendo 3DS)
                    
   


Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!

Schafft eure eigene Welt, wie Gott! Wie Gott? Ja, nur deutlich verrückter!

Freakyforms Deluxe ist ein Titel für all die Kreativen dort draußen. Doch selbst wer von sich meint, nicht kreativ zu sein, wird zumindest an die Hand genommen und wird auch seine Erfolgserlebnisse haben.

In Freakdyforms Deluxe erschafft ihr zunächst eine Welt. Eure Welt, ganz für euch, nach eurem Geschmack. Weniger in Hinblick auf die Gesellschaftsstruktur, als hinsichtlich der Formen und Farben. Bei Formen und Farben sind wir auch schon beim zentralen Spielelement von Freakyforms Deluxe. Wer meint, dass experimentelle Spiele, die was mit Kunst und Ästhetik zu tun haben, nicht als Videospiel taugen (und wer noch immer nicht durch die etlichen anderen Spiele überzeugt wurde), wird hier eines besseren belehrt.

Nachdem euer Planet das Licht der Welt.. Äh, sein eigenes Licht also erblickt hat, müssen auch die Bewohner her. Stück für Stück wird euch erklärt, wie ihr verschiedene Formis erstellt. Ein Torso, ein paar Augen, Mund und Beine. Noch ein bisschen an der Größe, der Farbe und der Anordnung spielen und schon habt ihr euren ersten Einwohner. Der zweite Formi, den ihr schafft, wird Flügel haben können und danach gibt es ein paar Räder. Soweit so gut, doch was braucht euer Wesen noch dringend? Richtig, eine Stimme! Richtig? Leider ja. Zwar habt ihr die Wahl aus über zehn verschiedenen Gefühlsrichtungen und könnt jede davon in fünf verschiedenen Tonlagen ausprobieren, aber das Gebrabbel geht einem schon auf die Nerven, wenn man sich nur schnell versucht zu entscheiden.

Habt ihr euren Formi endlich fertig, dürft ihr mit ihm die Welt erkunden. Über das Touchpad könnt ihr springen, gehen und Früchte essen. Es gibt ganz klassisch einen Schlüssel und eine Truhe zu finden, was meist jedoch sehr einfach ist. In der Truhe erwartet euch die Möglichkeit, die Landschaft zu verändern. Ab sofort könnt ihr verschiedene Hintergrundfarben für den Himmel oder den Boden wählen, die Bäume neu gestalten, ebenso wie die Wolken und viele andere Sachen.

Stück für Stück gestaltet sich also eine Welt, die ihr letztenendes komplett selbst bestimmt habt. Dabei wird es sehr schnell gehen, dass euch eure eigene Welt ans Herz wächst. Schließlich ist es etwas, dass ihr ganz alleine erschaffen habt und auch weiterhin gestalten werdet. Damit ihr nicht zu schnell zu viel macht, könnt ihr nur maximal fünf Formis gleichzeitig herstellen und müsst dann ein wenig warten.

Weiterhin gibt es die Möglichkeit, eure Formis als per StreetPass zu übertragen oder auch gemeinsam per Download-Spiel gemeinsam Formis zu erstellen. Außerdem könnt ihr eure Formis als QR-Code speichern und verschicken. Mit den eingebauten Kameras am 3DS könnt ihr dann auch andere Formis importieren und zu eurer Welt hinzufügen.

Grafik:
Die Grafik ist wie der Titel vermuten lässt: Freaky. Bekannte Formen in ganz anderen Zusammenhängen, aber doch sehr künstlerisch. Mit Realismus hat Freakyforms Deluxe wenig zu tun, aber hierdurch kommt auch gerade der sehr eigene Charme. Das Spiel ist von der Draufsicht in 2D gehalten, wodurch aber manche Ebenen in der dritten Dimension durchaus helfen, einen netten Tiefeneffekt herzustellen.

Sound:
Die Musik ist leider ziemlich schief, was sicherlich beabsichtigt ist, aber den Gehörgängen nicht unbedingt schmeichelt. Dazu kommen die nervigen Stimmen eurer Formis. Der Musikregler ist insofern schnell unten.

Steuerung:
Fast alles erfolgt über das Touchpad, die Steuerung ist genau genug für die Erkundungstouren und eure Gestaltungen. Mangels Hektik hat man mit der Steuerung also keine Probleme.

Test von:
Sven S.


Freakyforms Deluxe sieht nach einem speziellen Spiel aus und dass ist es auch. Je mehr man sich mit ihm beschäftigt, desto mehr zieht es einen in seinen Bann, weil man die eigenen Kreationen lieb gewinnt und merkt, dass man sich in seiner eigenen Welt wiederfindet. Wer keine allzu kreative Ader hat, wird sicherlich Gefallen an Freakyforms Deluxe finden, aber wohl nicht für lange Zeit. Dafür ist dann doch zu wenig vorgegebene Abwechslung und Möglichkeiten eure Formis einzusetzen vorhanden.

Eine interessante Idee, wäre doch nur der Ton nicht.



  • Kreative Vielfalt in jeder Gestaltungshinsicht
  • Gute Erklärungen und Intros



  • Extrem nerviger Sound
  • Sehr flache Story/Gameplay
  • Geringer Wiederspielwert










Zusätzliche Informationen:
  
Bilder zu Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!


Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!
Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!
Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!
Freakyforms Deluxe: Deine Geschöpfe, quicklebendig!


Werbung

Partner
SEGA-Portal Blog - 44.451 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 37.236 Klicks Gamefreax.com - 36.890 Klicks Basislager - Der Laden für Aktive in Ahrweiler - 997 Klicks HolsteinMedien - 41.844 Klicks The Video Game Critics - 43.534 Klicks Gaming with Benn - 20.401 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein