Katamari Forever

Best of Katamari! | Sony PS3 | 09.10.2009 - 17:42:50

Genre: Action
Entwickler: Genki INC
Verlag: NAMCO BANDAI Partners
Anzahl Spieler: 1 - 2
Sprache:
Erschienen: 17.09.2009 (PS3)
                    
   


Mit dem nunmehr sechsten Teil der abgedrehten Katamari Serie kommen endlich auch PS3- Besitzer in den Genuss der schrägen Abenteuer des kleinen Prinzen. Doch als Entschädigung für die lange Wartezeit erwartet euch mit Katamari Forever die volle Ladung Katamari.

Die Geschichte ist Katamari-typisch herrlich sinnlos und bietet eigentlich nur als Vorwand für das witzige Spielprinzip: Der König des Kosmos hat sich den Kopf an einem geheimnisvollen Dunklen Planeten gestoßen. Er hat seine Erinnerungen verloren und ist bewusstlos geworden. Um den König zu ersetzen, erschufen der Prinz und seine sieben Cousins einen Roboter der die Aufgaben des Königs übernehmen sollte. Doch dieser geriet außer Kontrolle und zerstörte alle Sterne im Kosmos.



Um das Durcheinander, das RoboKing angerichtet hatte, aufzuräumen und die Erinnerungen des Königs zurückzubringen, rollen der Prinz und seine Cousins ihre Katamaris in der realen Welt und in der Traumwelt des Königs umher. Ihr übernehmt die Rolle des Prinzen selbst oder einer seiner sieben Vettern und Kusinen - Slip, Dangle, Ryu, die Prinzessin, Drive, Ichigo oder Miso.
Ihr rollte mir eurem Katamari durch die unterschiedlichen Level und sammelt alle möglichen Gegenstände, ähnlich wie bei einem Schneeball, an eurer Kugel. Die Locations sind dabei absolut ungewöhnlich für ein Videospiel: Der daumengroße Prinz läuft durch Blumenbeete, Küchenregale, Badezimmer oder Fußgängerzonen und rollte alle möglichen Alltagsgegenstände - von Katzen bis zu Kämmen - auf. Je mehr Objekte aufgesammelt werden, desto größer wird das Katamari, was wiederum das "Aufrollen" größerer Gegenstände ermöglicht - bald sind nicht einmal mehr Kreuzfahrtschiffe oder gar Wolkenkratzer vor dem Prinzen sicher. Am Ende ist euer Katamari zu einer solch gigantischen Größe angewachsen, dass ganze Länder und Kontinente einfach aufgerollt werden können. Abgedrehter geht es kaum noch!



Am Spielprinzip wurde im Grunde nichts verändert. Um genau zu sein, sind die meisten Level aus dem Vorgängertitel bekannt und finden sich nun in aufgepeppter Version in Katamari Forever wieder. Trotzdem kann man sagen dass der Titel mit der größten Auswahl an Leveln, Spielmodi, Musikstücken und Charakteren ein Muss für jeden Fan der Spielserie ist. Zum einen ist es bislang ohne die einzige PS3-Version und zum anderen kann der Prinz nun endlich springen. Nicht dass wir es vermisst hätten -aber wenn man einmal über kleinere Abgründe hopsen kann, an denen man früher mit einer Minikugel immer scheiterte, ist das ein unglaublich praktisches Feature. Wahrlich ist Katamari kein Spiel, was man pausenlos am Stück ohne zu verblöden spielen kann - doch das erwartet auch niemand. Vielmehr ist es Sinn und Zweck immer ein bißchen zu spielen, aber dafür die insgesamt 30 Level mehrmals "leerzurollen". Hierdurch schaltet man nämlich Grafikfilter frei, die die scharfe 1080p- Grafik absolut anders erscheinen lässt. So gibt es zum Beispiel den Cel-Shading Grafikstil, den klassischen Grafikmodus oder die Buntstift-Schrafur- Optik.



Akustisch wird man stets von dem typisch-japanischen Soundtrack begleitet. Die Musikauswahl geht hier von J-Pop bis Jazz. Kenner der Vorgänger freuen sich über Remixe der alten Melodien, die zum Beispiel auf dem Klavier oder in Electro-Manier absolut bunt gemischt und abgedreht daher kommen. Selten passt ein Soundtrack so gut zu einem Videospiel.


Katamari Forever bündelt die besten Inhalte seiner Vorgänger in einem knallbunten Paket dass für Fans und Neulinge gleichermaßen interessant ist. Das Rad wird hier definitiv nicht neu erfunden, doch die kultige Grafik mit den freischaltbaren Filtern und der neuaufgelegte Soundtrack sorgen wieder einmal für herrlich sinnlosen Spielspaß.



- Die besten Inhalte aller Teile (außer PSP)
- Genialer Soundtrack
- Viele Dinge zum freischalten
- KATAMARIIIIIIIIIIIIII!



- Gelegentlich ungünstige Kameraposition
- Springen geht nur durch hochreißen des Controllers
- 30 Level sind schnell durchgespielt










Zusätzliche Informationen:
  
Bilder zu Katamari Forever


Katamari Forever
Katamari Forever
Katamari Forever
Katamari Forever


Werbung

Partner
HolsteinMedien - 41.844 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 37.236 Klicks SEGA-Portal Blog - 44.451 Klicks Gamefreax.com - 36.890 Klicks Gaming with Benn - 20.401 Klicks The Video Game Critics - 43.534 Klicks Basislager - Der Laden für Aktive in Ahrweiler - 997 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein