Remember Me: Von 2013 nach 2084
Multi | geschrieben von Volker Zockstein am 15. Mai 2013 um 14:01 Uhr


Remember Me: Von 2013 nach 2084

In der Welt von Remember Me, in der nicht so weit entfernten Zukunft des Jahres 2084, hat die Menschheit die schnöden sozialen Netzwerke bereits weit hinter sich gelassen: Man lebt mittlerweile in einer Gesellschaft, in der jeder einzelne Moment des Lebens aufgezeichnet wird. Diese digitalisierten Erinnerungen können danach verkauft, erworben oder getauscht werden. Ermöglicht wird all dies durch das Sensen-Gerät, das der allergrößte Teil der Weltbevölkerung freiwillig nutzt – und hinter dem die mächtige Memorize-Gesellschaft steht.

Die Entwicklung der „Sensen Engine“ und der Weg zur Allmacht von Memorize werden in dem frisch veröffentlichten interaktiven Tagebuch des Erfinders Antoine Cartier-Wells dokumentiert. Einen zusätzlichen Einblick in die Entstehung der nächsten Generation der sozialen Netzwerke liefert außerdem der Kurzfilm von YouTube-Superstar Devin Super Tramp, der heute im Laufe des Nachmittags veröffentlicht wird.

Remember Me erscheint hierzulande am 7. Juni auf PlayStation 3, Xbox 360 und PC.

Zusätzliche Infos zu Remember Me:
Auf Twitter: @Remembermegame
Auf Facebook: facebook.com/remembermegame





Werbung



Partner
HolsteinMedien - 40.228 Klicks The Video Game Critics - 40.954 Klicks SEGA-Portal Blog - 42.507 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 34.461 Klicks Gaming with Benn - 11.199 Klicks Gamefreax.com - 34.832 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein