Professor Layton und Art Academy erhalten Auszeichnungen
Nintendo DS | geschrieben von Volker Zockstein am 28. Jun 2011 um 15:14 Uhr


Professor Layton und Art Academy erhalten
Comenius EduMedia-Auszeichnungen

Zwei Nintendo DS-Titel für kompetenzfördernde Inhalte prämiert

Spaß haben und zugleich etwas für die geistige Fitness tun – das müssen keine Gegensätze sein. Nintendo beweist das mit seinen Spielen immer wieder und ist daher seit Jahren regelmäßig unter den Preisträgern der Comenius-EduMedia-Auszeichnungen vertreten. Bei der diesjährigen Preisverleihung am 24. Juni in Berlin prämierte die Gesellschaft für Pädagogik und Information e.V.(GPI) gleich zwei Titel für die tragbare Spielkonsole Nintendo DS: In der Kategorie „Computerspiele mit kompetenzförderlichen Inhalten“ erhalten das Rätsel- und Detektivspiel Professor Layton und die verlorene Zukunft die Comenius EduMedia Medaille und das Kreativprogramm Art Academy: Zeichen- und Maltechniken Schritt für Schritt erlernen das Comenius EduMedia Siegel.

Nach Professor Layton und die Schatulle der Pandora im Jahr 2010 ist Professor Layton und die verlorene Zukunft bereits der zweite Titel der beliebten Spielserie, der mit einer Comenius-EduMedia-Auszeichnung geehrt wird. In dem Detektivspiel unternehmen die Nintendo DS-Fans zusammen mit dem scharfsinnigen Professor Layton und seinem jungen Assistenten Luke eine Reise in das London der Zukunft. Um die Metropole vor einer Katastrophe zu bewahren, gilt es, 165 harte Kopfnüsse, Rätsel und Logik-Aufgaben zu knacken. Eingebettet ist das Spiel in eine packende Story, die in liebevoll animierten Bildern erzählt wird.

Art Academy wiederum weckt den Künstler, der in jedem Menschen steckt, und verwandelt den Nintendo DS in eine tragbare Kunstschule. Mit dessen Touchscreen als Leinwand und dem Touchpen als Stift oder Pinsel führt der Titel spielerisch in die Welt der bildenden Kunst ein. Die Spieler - ob Anfänger oder Fortgeschrittene - lernen in einfachen Lektionen die wichtigsten Techniken: von der Farbmischung über die Umrisszeichnung und Schattierung bis zur korrekten räumlichen und perspektivischen Darstellung. Kein Kunststück also, dass das Spiel auch die Jury überzeugte.

Professor Layton und die verlorene Zukunft und Art Academy gehören zu den beliebtesten Nintendo-Spielen des vergangenen Jahres“, sagte Silja Gülicher, Leiterin der Pressestelle von Nintendo Deutschland. „Dass beide Titel jetzt auch noch mit einem der angesehensten deutschen Preise im Bereich Lernsoftware und Edutainment prämiert wurden, freut uns riesig. Beides bestärkt uns darin, auch in Zukunft auf die Verbindung von anspruchsvollen Inhalten und Spielspaß zu setzen.“

Professor Layton und die verlorene Zukunft
Entwickler: Level 5
Verlag: Nintendo
Platformen: Nintendo DS
URL: Webseite


Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft


Werbung



Partner
Gaming with Benn - 24.051 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 39.962 Klicks The Video Game Critics - 45.276 Klicks Gamefreax.com - 38.885 Klicks HolsteinMedien - 43.559 Klicks Basislager - Der Laden für Aktive in Ahrweiler - 3.920 Klicks SEGA-Portal Blog - 46.423 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein