Frontlines: Fuel of War - 50-Spieler-Support auf Xbox Live in Europa!
Xbox 360 | geschrieben von Volker Zockstein am 28. Feb 2008 um 00:13 Uhr


Frontlines: Fuel of War - 50-Spieler-Support auf Xbox Live auch in Europa! / Ölfeld-Tutorial verfügbar!

Mit dem Freitag erscheinenden Frontlines: Fuel of War werden die Grenzen des Online-Gaming auf Xbox 360 gesprengt.

Denn jetzt ist es auch für Europa offiziell: Frontlines: Fuel of War wird der erste Egoshooter überhaupt auf einer Next-Generation-Konsole sein, der Multiplayer-Gefechte für mehr als 50 Spieler gleichzeitig unterstützt! Zum Launch werden in Europa und den USA mehr als 90 dedizierte Xbox 360-Multiplayer-Server verfügbar sein.

Die erste Map mit 50-Spieler-Unterstützung ist das "Dorf". Die Schlacht beginnt hier mit einem intensiven Nahkampf zwischen den zahlreichen Gebäuden. Im weiteren Verlauf des Gefechts kann die Umgebung Stück für Stück zerlegt werden, bis schließlich ein offenes Schlachtfeld entsteht, auf dem es kein Verstecken und Flüchten mehr gibt. Sobald weitere Server für die steigende Anzahl von Spielern online gehen, werden zusätzliche Maps für den 50-Spieler-Kampf freigegeben.

Wer nicht bis Freitag warten will, der kann bereits jetzt einen ersten Eindruck der Multiplayer-Action bekommen. Auf dem Xbox Live Marktplatz steht eine Mehrspieler-Demo zu Frontlines: Fuel of War zum Download bereit. Die Demo bietet zwei spannungsgeladene Maps und unterstützt Gefechte für bis zu 32 Spieler gleichzeitig

Frontlines - Fuel of War (XBox 360 + PS3)
Entwickler: Kaos Studios
Verlag: THQ


Frontlines - Fuel of War (XBox 360 + PS3)
Frontlines - Fuel of War (XBox 360 + PS3)
Frontlines - Fuel of War (XBox 360 + PS3)


Werbung



Partner
SEGA-Portal Blog - 43.297 Klicks Gaming with Benn - 13.082 Klicks The Video Game Critics - 42.558 Klicks Gamefreax.com - 35.337 Klicks HolsteinMedien - 40.817 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 35.420 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein