„Quartett der Spielekultur“ kulturelle Kraft von Computerspielen
Allgemein | geschrieben von Volker Zockstein am 14. Feb 2019 um 16:48 Uhr


Neue Veranstaltungsreihe:
„Quartett der Spielekultur“ beleuchtet die kulturelle Kraft von Computerspielen

Berlin, 14. Februar 2019: Am 25. Februar 2019 startet die Stiftung Digitale Spielekultur eine neue Veranstaltungsreihe. Inspiriert vom „Literarischen Quartett“ beleuchtet das „Quartett der Spielekultur“ in feuilletonistischer Manier die kulturellen Aspekte herausragender Computerspiele. Zum Auftakt diskutieren die Moderator*innen Melek Balgün und Marcus Richter im Martin-Gropius-Bau in Berlin mit den Journalisten Andreas Garbe (ZDF) und Thomas Lindemann (ZEIT ONLINE). Die Stiftung Digitale Spielekultur möchte mit dem neuen Eventformat den kulturellen Einfluss von Games in den Fokus rücken. Gefördert wird die Veranstaltung von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters MdB. Weitere Partner sind die B3 Biennale und games:net berlinbrandenburg. Zur kostenlosen Anmeldung geht es hier.

Sony PlayStation 4 Top-Titel Spiele Games kaufen Microsoft XBox One Top-Titel Spiele Games kaufen Nintendo Wii U Spiele Games kaufen

„Computerspiele bereichern die kulturelle Vielfalt in unserem Land. Doch im Feuilleton meinungsbildender Medien erlangen sie noch nicht die Aufmerksamkeit, die ihnen angesichts ihrer kulturellen Relevanz gebührt. Mit dem 'Quartett der Spielekultur' möchten wir einen Beitrag leisten, dies zu ändern“, so Çiğdem Uzunoğlu, Geschäftsführerin der Stiftung Digitale Spielekultur.

Das „Quartett der Spielekultur“ bietet dem Medium Games eine deutschlandweit einzigartige Bühne und zeigt allen, die sich tiefergehend mit diesem Kulturgut befassen möchten, bislang unbeleuchtete, kulturelle Perspektiven auf, die über herkömmliche Spielerezensionen hinausgehen. Am Abend des 25. Februar 2019 erörtern die gastgebenden Moderato*innen mit den Gästen Andreas Garbe (ZDF) und Thomas Lindemann (ZEIT ONLINE) folgende Titel: „Limbo“ von Playdead, „Shadow of the Colossus“ von Sony Computer Entertainment, „Life Is Strange 2“ vom Publisher Square Enix und „Red Dead Redemption 2“ aus dem Hause Rockstar Games.

2019 sind weitere Veranstaltungen in Leipzig, Hamburg, München, Köln und Frankfurt am Main geplant. Die Termine werden zeitnah bekannt gegeben. Wer nicht persönlich teilnehmen kann, hat die Möglichkeit, das „Quartett der Spielekultur“ im Livestream auf YouTube zu verfolgen.





Werbung



Partner
SEGA-Portal Blog - 38.022 Klicks The Video Game Critics - 34.862 Klicks PS4News.at - 5.671 Klicks Gaming with Benn - 4.894 Klicks HolsteinMedien - 35.954 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 29.728 Klicks Gamefreax.com - 31.698 Klicks PS4 News
Wichtelgeschenk ps4 festplatte Fitness Apple Watch Versicherungen Autohaus Ghostbusters stream

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein