Das Testament des Dr. Mabuse - Mediabook - Ab 25. Jan. erhältlich
DVD | geschrieben von Volker Zockstein am 09. Jan 2019 um 17:45 Uhr


Das Testament des Dr. Mabuse
Fritz Lang´s Meisterwerk von 1933 als limitiertes Mediabook

Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook (Blu-ray + DVD)
von Atlas Film ist ab 25. Januar 2019 erhältlich.

Mit dieser Das Testament des Dr. Mabuse - Box, bekommen einen Klassiker des deutschen Tonfilms von 1933 auf Blu-ray und DVD, mit den Darstellern Rudolf Klein-Rogge, Gustav Diessl, Otto Wernicke, Rudolf Schündler, Adolf Edgar Licho, Anna Goltz, Theo Lingen u.v.a. zu sehen.

Testament des Dr. Mabuse ein Top Film der 30er mit tollem Bild auf Blu-ray.

>> Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook - hier kaufen <<

Produktinformation

  • Originaltitel: Das Testament des Dr. Mabuse / Weiterer Titel: Das Tagebuch des Dr. Mabuse und Dr. Mabuses Testament
  • Darsteller: Rudolf Klein-Rogge, Gustav Diessl, Otto Wernicke, Rudolf Schündler, Adolf Edgar Licho, Anna Goltz, Bruno Ziener, Camilla Spira, Eduard Wesener, Ernst Rhaden, Franz Stein, Georg John, Gerhard Bienert, Hadrian Maria Netto, Heinrich Gotho, Heinrich Gretler, Henry Pleß, Josef Dahmen, Karl Meixner, Karl Platen, Klaus Pohl, Kurt Lüthge, Ludwig Stössel, Michael von Newlinski, Oscar Beregi Sr., Oskar Höcker, Paul Bernd, Paul Henckels, Paul Rehkopf, Theo Lingen, Theodor Loos, Wera Liessem u.v.a.
  • Regie: Fritz Lang
  • Drehbuch: Thea von Harbou
  • Idee: Nach dem Romanen von Norbert Jacques
  • Musik: Hans Erdmann
  • Kamera: Fritz Arno Wagner, Karl Vass
  • Ton: Adolf Jansen
  • Schnitt: Lothar Wolff, Conrad von Molo
  • Produktion: Fritz Lang, Seymour Nebenzal
  • Genre: Krimi / Mystery
  • Digitales Mastering: Omnimago 2014
  • Tonformat Blu-ray: Deutsch (DTS-HD MA 2.0)
  • Tonformat DVD: Deutsch (DD 2.0)
  • Bildformat Blu-ray: 1080p/24p, 1.19:1 auf ein 16:9 Bild, Pillarbox
  • Bildformat DVD: 1.19:1 auf ein 16:9 Bild, Pillarbox
  • Sprache: Deutsch
  • Regionalcode Blu-ray: B
  • Regionalcode DVD: Alle / 2 <-- laut Packshot
  • Untertitel: Nein
  • Farbmodus: s/w
  • Anzahl Disks: 1 Blu-ray + 1 DVD / Mediabook mit festen FSK-Logo / Das feste FSK-Logo auf dem Mediabook war so nicht vorgesehen, darum gibt einen Schuber (siehe hier das Bild) um diesen zu erhalten muss man sich an Atlas Film wenden: info@atlas-film.de
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Atlas Film GmbH (AL!VE)
  • Erscheinungstermin: 25. Januar 2019
  • Produktionsjahr: Deutschland 1933
  • Deutschland Kino Erstvorstellung: 24. August 1951
  • Deutschland TV Erstausstrahlung: 28.August 1967 im ZDF
  • Österreich Kino Erstvorstellung: 12. Mai 1933
  • USA Kino Erstvorstellung: 1943
  • Ungarn Kino Erstvorstellung: 21. April 1933 in Budapest
  • Spieldauer: Blu-ray-Film genau 120:45 Minuten, DVD-Film genau 115:56 Minuten
  • EAN: 4042564188127
  • Restauriert von der Deutschen Kinemathek
  • Fotos: Stiftung Deutsche Kinemathek

Bonus:

  • 24-seitiges Booklet als Mediabook
  • Plakat mit Original-Kinoplakatmotiv 18cm x 35,8 cm
  • Werbetrailer zu weiteren Atlas Film - Boxen


>> Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook - hier kaufen <<

Mehr zu Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook
der Kultfilm von Fritz Lang aus dem Jahre 1933 auf Blu-ray und DVD

Mit der Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook setzt Atlas Film seine Reihe der Filmklassiker der Nero Film AG fort. Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook (1933) von Fritz Lang kommt am 25. Januar 2019 als Mediabook in den Handel.

Da in Deutschland vor seiner Uraufführung 1933 der Film verboten wurde, war die Premiere des Films am 21. April 1933 nicht in Deutschland sondern in Budapest zu sehen. In Deutschland wurde Das Testament des Dr. Mabuse erst nach dem Zweiten Weltkrieg, am 24. August 1951 zum ersten Mal im Kino aufgeführt und im deutschen Fernsehen war der Film am 28. August 1967 das erste Mal im ZDF zu sehen.


>> Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook - hier kaufen <<

Der Film wurde von der Deutschen Kinemathek aufwendig restauriert und liegt dem Mediabook sowohl als DVD als auch als Blu-ray bei. Das Mediabook enthält ein spannendes Booklet mit historischen Dokumenten und Informationen zur Geschichte und Restaurierung des Films, die von Martin Koerber von der Deutschen Kinemathek, verfasst wurden. Außerdem liegt ein maßstabsgetreu verkleinertes Plakat mit dem Original-Kinoplakatmotiv bei.


>> Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook - hier kaufen <<

Das Verbrechergenie Dr. Mabuse (Rudolf Klein-Rogge) liegt in einer Nervenheilanstalt. Dort schmiedet er wie ein Wahnsinniger ununterbrochen Mord- und Terrorpläne. Sein Vermächtnis ist ein Testament zur Anleitung für Verbrechen. Mittels telepathischer Fähigkeiten manipuliert er die Menschen in seiner Umgebung und sorgt über seinen Tod hinaus für Angst und Schrecken. Kommissar Lohmann (Otto Wernicke) steht vor einem Rätsel. Wer gibt die Anweisungen von Dr. Mabuse weiter? Kann er die geplante Errichtung einer „Herrschaft des Verbrechens“ noch stoppen?

Fritz Lang legte mit Das Testament des Dr. Mabuse den Grundstein für das heutige Genre der Crime- und Mystery-Filme. Der Film wurde von den Nationalsozialisten noch vor seiner Uraufführung 1933 verboten. Die Restaurierung des Films durch die Deutsche Kinemathek entstand in Vorbereitung der großen Retrospektive der Filme Fritz Langs für die Internationalen Filmfestspiele Berlin im Jahr 2001.


>> Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook - hier kaufen <<

Die Restaurierung des Filmes entstand 2000 im Deutschen Film Institut-DIF in Zusammenarbeit mit dem Bundesarchiv-Filmarchiv, dem Filmmuseum München, KirchMedia und ZDF/ARTE und das Digitale Mastering wurde 2014 durch Omnimago hergestellt.

Das Testament des Dr. Mabuse wurde am 21. April 1933 in Budapest Uraufgeführt. Der Film, dessen Originallänge 3.341 m betrug, war zuvor in Deutschland verboten worden. Erst am 24. August 1951 folgte die deutsche Erstaufführung in einer 2.998 m gekürzten Fassung.

Das gekürzte Originalnegativ ist im Deutschen Film Institut-DIF erhalten, allerdings sehr stark beschädigt. Ausgangsmaterial für die Restaurierung wurde daher ein 1951 gezogenes Duplikatpositiv aus der Sammlung des DIF. Fehlende Szenen wurden soweit als möglich aus dem Material des Bundesarchiv-Filmarchiv und des Filmmuseums München eingesetzt. Der Film hat jetzt eine Lauflänge von 3.270 m.


>> Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook - hier kaufen <<

>> Weitere Kult -Serien und -Filme findet ihr hier <<

Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook
Entwickler: Atlas Film GmbH
Verlag: AL!VE
Platformen: Blu-ray
URL: Webseite


Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook
Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook
Das Testament des Dr. Mabuse - limitiertes Mediabook


Werbung



Partner
HolsteinMedien - 35.050 Klicks PS4News.at - 4.370 Klicks Gaming with Benn - 3.801 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 28.789 Klicks Gamefreax.com - 30.761 Klicks SEGA-Portal Blog - 37.061 Klicks The Video Game Critics - 33.682 Klicks PS4 News
Wichtelgeschenk ps4 festplatte Fitness Apple Watch Versicherungen Autohaus Ghostbusters stream

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein