Rocket Beans TV will ewig weitersenden!
Allgemein | geschrieben von Volker Zockstein am 31. Mär 2015 um 12:38 Uhr


Rocket Beans TV will ewig weitersenden!
Seit dem 15. Januar läuft der 24/7 Livestreaming-Kanal auf twitch.tv und zieht bis zu 50.000 Zuschauer gleichzeitig vor die Bildschirme

Hamburg, 31. März. Die durch Giga Games und MTV Game One bekannt gewordenen Moderatoren Etienne Gardé, Simon Krätschmer, Daniel Budimann und Nils Bomhoff starteten am 15. Januar das ambitionierte Projekt des unabhängigen Internet-Senders Rocket Beans TV. Das Konzept ist voll aufgegangen und wird nun über die selbst gesetzte Marke des 31. März hinaus fortgesetzt.

Über 13 Millionen Zuschauer verfolgten seit Senderstart das 24/7-Dauerprogramm. Auf dem Sender laufen neben Let‘s Plays von Videospielen vor allem Eigenproduktionen wie Talk-, Quiz- und Light-Entertainment-Shows. Im unmittelbaren Austausch mit der Community werden hierbei popkulturelle Themen des digitalen Zeitalters besprochen und bespielt. Geschäftsführer Arno Heinisch: “Wir sind begeistert von der positiven Resonanz. Wenn die Community uns weiter so hervorragend unterstützt und unsere eigene Vermarktung mehr und mehr Früchte trägt, wollen und werden wir ewig weitersenden!“

Schon jetzt zieht der Sender täglich über 200.000 Menschen vor die Bildschirme. Mit einer täglichen Verweildauer von über zwei Stunden findet der Kanal seine größte Zielgruppe (65%) bei Zuschauern zwischen 25 und 38 Jahren. Zur Primetime beteiligen sich bis zu 50.000 Zuschauer interaktiv an Live-Formaten wie der Late-Night-Show „Bohn Jour“ oder dem Pen&Paper-Rollenspiel „T.E.A.R.S.“.

„Wir sind komplett unabhängig, haben keine Fremdinvestoren und gehören keinem Multichannel-Network an. Das erlaubt uns alle Freiheiten und wir können genau die Formate ausprobieren, auf die wir selbst Lust haben“, so Heinisch weiter.

Unter rocketbeans.tv können alle Interessierten kostenfrei das Programm des Senders verfolgen. Dieser trägt sich durch ein vielschichtiges Finanzierungsmodell. “Rocket Beans TV steht auf mehreren unterschiedlichen Säulen: sei es die Unterstützung durch unsere Community, authentische Branded-Content-Formate, unseren Merchandise-Shop, Affiliate-Links von z.B. Amazon oder klassische Werbeeinnahmen durch Twitch und Youtube. Sie alle sind wichtig, weil sie nur gemeinsam den Sender tragen können. „Es ist ein neues und sicher auch gewagtes Modell – aber es funktioniert” sagt dazu Nils Bomhoff.

„Unsere nun wichtigste Aufgabe ist es, bestehende und neue Zuschauer mit frischen und innovativen Inhalten immer wieder neu zu überraschen“, ergänzt Heinisch. „24 Stunden Programm zu füllen ist viel Arbeit. Daher werden wir jetzt auch personell noch weiter aufstocken. Wir verstärken die Redaktion und unsere neu aufgebaute Sales- und Marketing-Abteilung, professionalisieren unser Regie-Team und werden somit schon im April über 30 festangestellte „Raketenbohnen“ für den Senderbetrieb im Einsatz haben, mit denen wir langfristig planen.”

Rocket Beans TV-Links:





Werbung



Partner
HolsteinMedien - 42.190 Klicks GPW - PARTNERSHOP - 38.086 Klicks Basislager - Der Laden für Aktive in Ahrweiler - 1.657 Klicks Gaming with Benn - 21.100 Klicks Gamefreax.com - 37.290 Klicks The Video Game Critics - 43.869 Klicks SEGA-Portal Blog - 44.914 Klicks PS4 News
ps4 festplatte Fitness Versicherungen Autohaus

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein