Hamburg Transit - Die Krimiserie auf 7 DVDs erhältlich
DVD | geschrieben von Volker Zockstein am 12. Feb 2018 um 12:15 Uhr


Hamburg Transit
alle 52 Folgen der Krimiserie aus den 70ern

Hamburg Transit ist seit dem 2. Februar 2018 vom Studio Hamburg
durch eine Sublizenz von Pidax im Handel erhältlich.

Mit der DVD-Box von Hamburg Transit bekommen wir alle 52 Folgen der Kultserie mit Karl-Heinz Hess, Eckard Dux, Heinz-Gerhard Lück, Gert Haucke, Götz George, Klausjürgen Wussow, Horst Janson, Arthur Brauss, Jan Fedder, Karl-Michael Vogler, Willi Semmelrogge und vielen weiteren bekannten Darstellern der 70er auf 7 DVDs zu sehen.

Hamburg Transit eine sehr beliebt Serie aus den 70ern

>> Hamburg Transit (7 DVDs) hier bestellen <<

Produktinformation:

  • Originaltitel: Hamburg Transit
  • Darsteller:  Karl-Heinz Hess, Eckard Dux, Heinz-Gerhard Lück, Gert Haucke, Götz George, Ida Krottendorf, Adrian Hoven, Judy Winter, Christian Wolff, Anita Kupsch, Dieter Eppler, Rolf Schimpf, Charles Brauer, Günter Lamprecht, Thomas Astan, Peter Schiff, Günter Lüdke, Klausjürgen Wussow, Gert Günther Hoffmann, Knut Hinz, Gunnar Möller, Dieter Prochnow, Horst Janson, Liane Hielscher, Arthur Brauss, Jan Fedder, Karl-Michael Vogler, Xenia Pörtner, Katharina Brauren, Käte Jaenicke, Narzis Sokatscheff, Wolfgang Grönebaum, Willi Semmelrogge, Folker Bohnet, Dagmar Berghoff, Günter Lamprecht, Hans-Georg Panczak, Eva Christian, Ralf Gregan, Walter Jokisch, Susanne Beck, Christiane Maybach, Edgar Hoppe, Peter Thom, Klaus Herm, Will Danin, Andreas Seyferth u.v.a.
  • Regisseur(e): Diethard Klante, Hermann Leitner, Erlend Rosenberg, Dieter Schlotterbeck, Rainer Söhnlein, Claus Peter Witt, Dieter Wedel
  • Drehbuch: Arno Alexander, Rochus Bassauer, Uta Berlet, Daniel Christoff, Peter Emmer, Bruno Hampel, Heinz-Werner John, Wolfgang Kirchner, Jürgen Knop, Herbert Lichtenfeld, Hansjörg Martin, Nikolai von Michalewsky, Irene Rodrian, Marcus Scholz, Rainer Söhnlein, Dieter Wedel, Friedhelm Werremeier
  • Musik: Hans Günther Leonhardt, Haralt Winkler
  • Titelmusik: Haralt Winkler
  • Kamera: Kai Borsche, Lutzian Fries, Hans Jura, Adi Gürtner, Heinz Menschik, Manfred Ensinger, Jürgen Schoenemann
  • Ton: Norbert Giebel, Werner Vittiglio, Jonny Gimm
  • Schnitt: Alice Ludwig-Rasch
  • Produzent: Gyula Trebitsch
  • Bildformat: PAL 4:3
  • Untertitel: Nein
  • Farbmodus: Farbe
  • Tonformat: Dolby Digital 2.0
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Deutsch
  • Ländercode: 2 (Europa)
  • Anzahl Disks: 7 in einem Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Studio Hamburg Enterprises
  • Produktionsjahr: Deutschland 1970 bis 1973 / Studio Hamburg Atelierbetriebs GmbH für Norddeutsches Werbefernsehen GmbH
  • Erscheinungstermin: 2. Februar 2018
  • Deutschland Erstausstrahlung: 31. Dezember 1970 bis 19. März 1974 in der ARD
  • Spieldauer: genau 1274:22 Minuten
  • EAN: 4052912000223
  • Fotos: NDR


>> Hamburg Transit (7 DVDs) hier bestellen <<

Mehr zu Hamburg Transit
alle 52 Folgen der Kultkrimiserie der 70er Jahre auf 7 DVDs

Dank Studio Hamburg Enterprises wird die Serie Hamburg Transit als Neuauflage durch eine Sublizenz von Pidax mit allen 52 Folgen (4 Staffeln) der beliebten Krimiserie aus den Jahre 1970 bis 1973 am 2. Februar 2018 auf 7 DVDs veröffentlicht. Hamburg Transit wurde in Deutschland das erste Mal vom 31. Dezember 1970 bis 19. März 1974 in der ARD gezeigt.

Als Vorgängerserien zählten die Serie Hafenpolizei (1963 bis 1966) und die Serie Polizeifunk ruft (1966 bis 1969) die auch noch 2018 wieder als Neuauflage auf DVD Veröffentlicht wurden.


>> Hamburg Transit (7 DVDs) hier bestellen <<

Mörderische Erpressung, schwerer Raub, internationale Falschgeldaffären, Körperverletzung und Unterschlagung: In Hamburg Transit spielen spannende Kriminalfälle der 70er Jahre die Hauptrolle und das vor der wunderbaren atmosphärisch dichten Großstadt-Kulisse Hamburgs. Die Hafenstadt ist ein Umschlagpunkt für Waren und Menschen. Viele sind nur auf der Durchreise, mit guten Absichten oder kriminellen Plänen.

Immer wieder, jedoch nicht in jeder Folge, treten die bekannten Kripobeamten Walter Hartmann (Karl-Heinz Hess) und Schlüter (Eckart Dux) auf den Plan. Weitere Ermittler sind die Kommissare Castorp (Heinz-Gerhard Lück) und John (Gert Haucke).

Hamburg Transit kommt in manchen Fällen sogar ohne Ermittler aus.


>> Hamburg Transit (7 DVDs) hier bestellen <<

„Hamburg Transit“ ist der Abschluss der Hamburger Krimi-Trilogie nach „Hafenpolizei“ und „Polizeifunk ruft“. In Gastrollen u.a. Stars wie Götz George, Horst Janson, Jan Fedder, Judy Winter, Anita Kupsch, Rolf Schimpf, Charles Brauer, Günter Lamprecht, Dieter Prochnow, Edgar Hoppe und Klausjürgen Wussow.

Die Namen und Handlung dieses Films sind frei erfunden. Jede Ähnlichkeit mit tatsächlichen Geschehnissen oder mit Namen bereits verstorbener oder noch lebender Personen wäre rein zufällig.

Hamburg Transit ist die komplette Kult-Serie der 70er


>> Hamburg Transit (7 DVDs) hier bestellen <<

Episoden (Laufzeit):

  1. Ticket nach Rio (24:38 Minuten)
  2. Der Tod im Koffer (24:44 Minuten)
  3. Ein Zahn zuviel (24:30 Minuten)
  4. Rechnung für Zimmer elf (24:21 Minuten)
  5. Blondinen im Schußfeld (24:40 Minuten)
  6. Der tolle Erno (24:41 Minuten)
  7. Ein Strich durch die Rechnung (24:31 Minuten)
  8. Neue Medikamente (24:21 Minuten)
  9. Basler Täubchen (24:32 Minuten)
  10. Klaviere nach Casablanca (24:37 Minuten)
  11. 35 Minuten Verspätung (24:34 Minuten)
  12. Ein Pfirsich aus Kreta (24:36 Minuten)
  13. Der billige Jakob (24:34 Minuten)
  14. Endstation Fuhlsbüttel (24:23 Minuten)
  15. Irma 526 (23:57 Minuten)
  16. Leichtes Handgepäck (24:08 Minuten)
  17. Wie man Aale fängt (24:15 Minuten)
  18. Rückflug in den Tod (24:21 Minuten)
  19. Mord auf Spesenkonto (24:18 Minuten)
  20. Wie ihr das macht, ist eure Sache (24:28 Minuten)
  21. Bitte die Fahrkarten (24:29 Minuten)
  22. Besuch aus Denver (24:33 Minuten)
  23. Der Doppelgänger (23:44 Minuten)
  24. Der Blechsarg (24:43 Minuten)
  25. Der letzte Auftritt (23:49 Minuten)
  26. Unfall im Yachthafen (24:39 Minuten)
  27. Eifersucht (24:39 Minuten)
  28. Fundsache (24:33 Minuten)
  29. Vorstrafen: Eine (24:31 Minuten)
  30. Sein letzter Drink (24:30 Minuten)
  31. Der Gepäckschein (24:35 Minuten)
  32. Zwölf Wochen umsonst (24:33 Minuten)
  33. Giftmüll (24:35 Minuten)
  34. Überfall auf den Baron (24:30 Minuten)
  35. Grüner Türke (25:10 Minuten)
  36. Camping mit doppeltem Boden (24:29 Minuten)
  37. Auflieger (24:36 Minuten)
  38. Ein schöner Nachmittag (24:36 Minuten)
  39. Das Abenteuer (24:31 Minuten)
  40. Der Beschützer (24:25 Minuten)
  41. Die Täterin ist geständig (24:39 Minuten)
  42. Warum die Grete P. unterging (24:35 Minuten)
  43. Eine Sekretärin (24:38 Minuten)
  44. Der kleine Bruder (24:48 Minuten)
  45. Die Postlady (24:37 Minuten)
  46. Schulfrei (24:39 Minuten)
  47. Ein dankbares Opfer (24:28 Minuten)
  48. Das Interview (24:20 Minuten)
  49. Hochsaison (24:37 Minuten)
  50. Der 7. Kanal (24:35 Minuten)
  51. Ein Koffer zuviel (24:29 Minuten)
  52. Awuku (24:38 Minuten)


>> Hamburg Transit (7 DVDs) hier bestellen <<

>> Weitere Kult -Serien und -Filme der 50er bis 90er -Jahre findet ihr hier <<

Hamburg Transit (1970 bis 1973)
Entwickler: Studio Hamburg Enterprises
Verlag: Pidax film media Ltd.
Platformen: DVD
URL: Webseite


Hamburg Transit (1970 bis 1973)
Hamburg Transit (1970 bis 1973)
Hamburg Transit (1970 bis 1973)


Werbung



Partner
GPW - PARTNERSHOP - 18.183 Klicks SEGA-Portal Blog - 28.354 Klicks Suckerprod.de Die etwas andere Community - 28.280 Klicks HolsteinMedien - 26.566 Klicks Gamefreax.com - 22.329 Klicks PS4 News
Wichtelgeschenk ps4 festplatte Fitness Apple Watch Versicherungen Autohaus Ghostbusters stream

Startseite Weiterempfehlen Seite zur Startseite machen! Drucken RSS Newsticker Kontakt zum Stein